Wie Ihre Idee Realität wird, Sie dabei mitreden und die Kostenkontrolle behalten

Haben Sie schon mal viel Geld gezahlt, lange gewartet und am Ende irgendetwas bekommen, das Sie so eigentlich nicht wollten? Möchten Sie das in Zukunft vermeiden?

Warum werden so viele Projekte oft erst Wochen oder Monate später fertig als geplant? Warum weichen die Ergebnisse so oft von dem ab, was die Auftraggeber geplant und vorgegeben hatten?

Das hat oft einen ganz simplen Grund: Gerade wenn eine Idee oder ein Konzept nicht einfach kopiert werden kann, wenn man Neuland betritt, lässt sich nicht alles perfekt vom Reißbrett aus planen. Trotzdem hat man meistens ganz traditionell und langwierig umfangreiche Lasten- und Pflichtenhefte generiert und sich Punkt für Punkt für Unterpunkt daran abgearbeitet. Wenn Änderungen gewünscht sind, empfindet man diese als Störfall und kann sie nur mühsam integrieren.

Wie arbeiten wir für Sie?


Bei Kinetiqa rauchen die besten Köpfe!


Die höchste Priorität für uns hat, dass Sie die Lösung bekommen, die Sie wollen.

Wir bieten Ihnen an, dass Sie uns Ihre Projektidee in einem gemeinsamen Workshop vorstellen. Wir besetzen den Workshop mit einem Team unterschiedlicher Köpfe, damit wir uns gegenseitig viele Fragen aus unterschiedlichen Blickwinkeln stellen können. Das Ergebnis protokollieren wir für Sie.

Auf dieser Grundlage können wir Ihnen ein realistisches Angebot machen, das auch einen Vorschlag zur passenden Realisierungsmethode enthält: Klassisches Projektmanagement und/oder agile Methoden.

Wie Sie von agilen Methoden profitieren

Wie Sie bestimmt wissen, wirft man viele Überlegungen oft über den Haufen, sobald man die ersten Prototypen tatsächlich sieht. Plötzlich merkt man, dass Abläufe so nicht funktionieren werden, bestimmte Formulare doch schwer verständlich sind, Elemente nicht auf kleine Bildschirme passen, Datenbankabfragen zu langsam sind oder dergleichen mehr. Auf Änderungen zu reagieren ist wichtiger, als einem Plan zu folgen.

Viele Agenturen programmieren und designen gern im stillen Kämmerlein und präsentieren nach Wochen (oder Monaten) zum ersten Mal das fertige Produkt. Sie können aber nur etwas ändern, wenn Sie frühzeitig Einblick erhalten und Feedback geben können.

Wo der exakte Umfang nicht genau planbar ist, muss die Kommunikation zwischen Auftraggeber und -nehmer umso direkter stattfinden. Der Projektfortschritt muss transparent sein, Änderungen normal und nicht die Ausnahme.

Agile Methoden sind ein bewährter Ansatz, um mehr Kontrolle über das Ergebnis zu erhalten. Wir besprechen mit Ihnen, ob sich Ihr Projekt dafür eignet.